Wanderführerausbildung

Ausbildung zum Wanderführer

Die Ausbildung zum geprüften ESF Natur- und Landschaftsführer Spezialisierungen: Alm- und Kräuterbegleiter oder Weinberg- und Kellerbegleitung Umfang: 5 Module bzw. 42 Wochentag.

  1. Modul: Grundlagen der Wanderführung
    Einführung in die Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung geführter Wanderungen. Inhalte sind Tourenplanung, Kartenlesen und Orientierung, Wetterkunde, Erste Hilfe und Grundlagen der Geologie sowie Ökologie.
  2. Modul: Natur- und Landschaftsführung
    Den regionalen Natur- und Kulturraum für den Gast erlebbar machen. Inhalte sind Flora und Fauna Südtirols; Kunstgeschichte und die jüngere Geschichte Tirols, Einblick in die Methodenpalette der Natur- und Erlebnispädagogik; Kommunikation und Rhetorik.
  3. Modul: Spezialisierung
    Verkostungen und Präsentation von regionalen Produkten, Produktionsweisen und Bewirtschaftungsformen, Betriebsbesichtigungen, Flurbegehungen sowie Kennen lernen zielgruppengerechter Vermittlungsmethoden
  4. Modul: Lehrfahrt
  5. Modul: Entwicklung selbständiger Tätigkeit
    Inhalte sind Öffentlichkeitsarbeit, Marketinggrundlagen, steuerliche und rechtliche Grundlagen.
  6. Modul: Produktentwicklung und Präsentation im Prüfverfahren
    Ausarbeitung und Präsentation der entwickelten Führungen und Veranstaltungen.

Weitere Infos zur Wanderführerausbildung beim Bildungshaus Kloster Neustift / Brixen.